Garten Literatur - die Homepage für Hobbygärtner, Gärtner, Gartenfreunde, Gartenfreaks, Naturliebhaber und Literaturfreunde
Home |  Blattwerk - Gartenbibliothek - Gartenbücher, Buchempfehlungen,  BuchbesprechungenGartenbücher | Sammlung von Gartengedichten, Gartenzitaten, Gartenaphorismen, Redensarten, Liedern und Märchen zu den Themen Garten, Pflanzen und Natur sowie Biografien von GartenmenschenTexte, Gedichte, Zitate / Gartenpersönlichkeiten | Pflanzenwelt - Gartenpflanzen, Duftpflanzen, Schattenpflanzen,  Blumenuhr, Blumensprache und mehrPflanzen / Duft im Garten / Gartenküche | Gartenkalender, Bauernregeln, Kalenderblätter durch die Jahreszeiten, gärtnerisches Volksbrauchtum, Gedenktage, FeiertageGartenkalender | Sitemap | To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici
GartenLiteratur - Gartenbibliothek - GartenbücherGartenbücher "Grünes Blattwerk" - Bücher für Garten-, Pflanzen- und Naturfreunde
Verlinkte (unterstrichene) Titel = Bestellmöglichkeit - Die Buchcover zeigen meine augenblicklichen Favoriten (meist Neuerscheinungen)!

Rosenlektüren - Unterhaltsames, Romane und Geschenkbändchen für Rosenfreunde, Staat Rosenmärchen Buchtipps

Überblick Rosenliteratur
Sie sind hier: Gartenbücher
Weitere Kategorien:
Leselaube Gedichte
Gartenpersönlichkeiten
Pflanzen
Duft im Garten
Gartenküche
Gartenkalender

Sitemap
Home

To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici

  • Bannasch, Saskia Rosen: Die schönsten Gedichte 62 S. m. zahlr. Farbf. Thorbecke 2010
    Die schönsten Rosengedichte sind in diesem graphisch schön gestalteten Büchlein zusammengestellt - begleitet von herrlichen Rosenfotos von Christine Keim. Ein preiswertes, schönes Geschenk nicht nur für Rosenfreunde!


  • Bergengruen, Werner Der spanische Rosenstock 59 S. Arche 2006
    Liebesgeschichte, in der eine Rosenpflanze das Symbol für die Treue ist.


  • Berthold, Caroline / Gabriele Fernau Ich schenk dir eine Rose 163 S. Langen/Müller 2008
    Rosengedichte von Friedrich Hölderlin, Heinrich Heine und Johann Wolfgang von Goethe sowie Erzählungen von Marcel Pagnol, Oscar Wilde, Joachim Fernau und vielen anderen sowie zahlreiche Redensarten, Sprichwörter und Verse aus dem Poesiealbum für jeden Rosenfreund.


  • Boesch, Prof. Dr. Gottfried Rose oh reiner Widerspruch. Die Rose in der Dichtung von Rainer Maria Rilke hrsg. v. d. Gesellschaft der Schweizerischen Rosenfreunde 1962- 134 S. in numerierter Auflage f. Mitglieder (auf Libris-Papier m. 4 Federzeichnungen v. Lotte Günthart)
    Boesch war Präsident der Gesellschaft der Schweizerischen Rosenfreunde


  • Bonaparte, Joséphine Die Rosen der Kaiserin 117 S. m. Zeichn. v. Redoute München 1987
    Bilder des Rosenmalers Redoute und alte Kupferstiche erzählen, unterstützt von Auszügen aus ihren Briefen, das Leben der französischen Kaiserin mit der Rosen-Sammelleidenschaft in Malmaison.


  • Brendle, Christine (Hrsg. u. Vorwort) Samt und spitze Dornen Rosen für das ganze Jahr. Anthologie Brendle Verlag 2005
    "Kann man über die Rose überhaupt noch etwas schreiben?"- so diskutieren zwei junge Literaten bei Starbucks am Hackeschen Markt in Berlin. Man kann... mehr als 50 Gedichte, Geschichten und Gedanken in diesem Buch beweisen, dass zum Thema Rose noch längst nicht alles gesagt ist. An der Rosen-Ausschreibung des Autorenkreises „Little Pen e.V." haben sich 370 Autoren aus ganz Deutschland beteiligt. Die für dieses Buch ausgewählten Kurzegeschichen, Rosenkrimis und Gedichte stammen von weitgehend unbekannten Autoren. Fast alle verfügen allerdings über langjährige Schreiberfahrung, viele sind preisgekrönt und haben längst eigene Veröffentlichungen. Die jüngste Autorin ist 13 Jahre alt, die älteste 86. Es ist ein Buch voller Rosentexte - und dabei auch voller Liebesglück und Liebesleid, Sehnsucht und Wehmut, Begegnung und Abschied. Es enthält eine Priese Humor und Crime, ist ein Gesang auf die Jugend und die zerbrechliche Schönheit des Alters. Ein schönes Geschenk für Rosenfreunde und auch eines für alle Schreibinteressierten..


  • Chapman, Ann Frauen in meinem Rosengarten: Alte Rosen und die Geschichten ihrer Namen 192 S. mit 150 farb. Abb. Knesebeck 2012
    Die Autorin, eine Rosenexpertin für Alte Rosen, hat in ihrem heute öffentlich zugänglichen Rosengarten Trinity Farm Living Rose Museum in Otaki / Neuseeland eine Sammlung Alter Rosen in etwa 1.500 Exemplaren. Die Schicksale der Rosen, die Frauen gewidmet sind, hat sie u. a. in Bibliotheken und Archiven recherchiert und beschreibt in diesem Band ihr Leben; insgesamt 43 Frauen, chronologisch über einen Zeitraum von der Antike bis zu den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts, die fast alle auch auf meiner Rosen-Homepage porträtiert sind. Dazu gehören u. a. die Rosen Amy Robsart, Anais Segalas, Constanze Spry, Duchesse d`Angoulême, Duchesse de Montebello, Ellen Willmott, Gertrude Jekyll, Grace Darling, Jeanne d Arc, Joséphine de Beauharnais, La Belle Sultane, Mademoiselle de Sombreuil, Nancy Steen, Queen Viktoria, und Miss Edith Cavell. Jede von ihnen wird mit einem ganzseitigen Porträtbild vorgestellt, Miniaturen, alte Fotografien und Gemälde bzw. Ausschnitte von Gemälden, die bislang unveröffentlicht waren, ergänzen das Porträt. Ein wunderschönes ganzseitiges Foto auf schwarzem Hintergrund zeigt die Rose der Porträtierten, exklusiv für dieses Buch aufgenommen vom Starfotografen Paul Starosta. Die Rosen werden zudem mit Blütenform, Duft, Züchter, Standort, Blühdauer und weiteren Details erläutert. Schade, daß die Autorin es "weder möglich, noch besonders sinnvoll" fand, "die 100 geschichtlichen Konvulute und fast 70 Rosenbücher" aufzulisten, die ihr als Quelle dienten. Leider auch kein Register. Nicht nur für jeden Rosenfan ist der mit stilisierten Rosenblüten geschmückte prächtige Bildband empfehlenswert, auch für Interessierte an spannenden Frauenbiografien, für alle, die sich einmal anders geschichtlich abwechslungsreich bilden wollen.


  • Dittrich, Hannelore Das Rosenkind. Ein altes Märchen 28 S. Mellinger 1991


  • Ebbecke, Gabriele Rosenzauber 59 S. Prestel 2005
    Die Prestel Geschenkbände zeigen die schönsten malerischen Darstellungen zu einem Thema und sind begleitet von kleinen Texten: Gedichten, Zitaten aus berühmtem Mund, Aphorismen. In diesem Band betört die Rose, die unangefochtene Königin der Blumen, Auge, Nase und Herz gleichermaßen.


  • Eca de Queiros, José Maria Die Rose Insel Bücherei Frankfurt 1997 m. 10 Farbfotos v. Marion Nickig. a.d. Portug. übers. v. Ulrich Kunzmann.
    Ein Essay des portugiesischen Schriftstellers über die Geschichte der Rose mit Fotos aus der heutigen Zeit. "Als es in der Dichtkunst wie in einem wohlgeordneten Reich noch Klassen u. Regeln gab, war es die ehrwürdige u. leichtblütige Zunft der Frühlingspoeten, die die Ankunft der Rosen feierte".


  • Fernau, Gabriele / Caroline Berthold Ich schenk dir eine Rose 168 S. Langen-Müller 2008
    Die schönsten Rosengedichte von Friedrich Hölderlin, Heinrich Heine und Johann Wolfgang von Goethe sowie Erzählungen von Marcel Pagnol, Oscar Wilde, Joachim Fernau und vielen anderen


  • Frank, Sabine Besprechung hier: Rosenliebhaberinnen - Ein Leben für Blüte, Duft und Dornen


  • Fröhlich, Anne Marie (Hrsg.) Rosen. Texte aus der Weltliteratur 456 S. Manesse 1997
    Autoren dieser Anthologie u.a. Colette, Hesse, Lagerlöf, Moore, Morgenstern, Rückert, Shakespeare, Turgenjew, Wilde.


  • Goldammer, Heidelore Möchten Sie nicht in meinen Garten kommen?: Ich würde meine Rosen gerne mit Ihnen bekannt machen 39 S. m. Ill. Eschbach 2013
    Die Autorin ist Malerin und Rosenliebhaberin, deren Galerie in einem Garten in Breisbach liegt. Sie verknüpft ihre zauberhaften poetischen Rosenbilder mit klassischen Texten aus der Weltliteratur als auch mit denen moderner Autoren Ein schönes preiswertes Geschenk für Kunstfreunde und Rosenliebhaber.


  • Hellmann, Gina Alte Rosenmärchen 144 S. Smaragd 2002
    Geschenkbüchlein mit Rosenmärchen und –gedichten aus der Feder bekannter Autoren wie Hans Christian Andersen, Clemens Brentano, Wilhelm Busch, Heinrich Heine, Friedrich Hölderlin, Hermann Löns, Novalis...


  • Hill, Reginald Welke Rosen muß man schneiden Goldmann 1987
    Die seltsamen Anwandlungen eines Rosenzüchters - ein Thriller. Jedes Kapitel ist nach einer Rosensorte benannt. In der Abfolge scheinen die jeweils beigegeben Steckbriefe der Züchtungen eine eigene Dramaturgie zu entwickeln.

  • Hochheimer, Martina (Hrsg.) Oh, wer um alle Rosen wüßte 80 S. Insel 2010
    Klassische und moderne Gedichte über die Königin der Blumen - von Adonis, Heinrich Heine, Christian Moergenstern, Adelbert von Chamisso, Hans Arp, Hermann, Hesse und Hilde Domin u.a. Die Fotografien der Autorin korrespondieren gekonnt mit den ausgewählten Gedichten. Ein geschichtlicher Abriss über die Königin der Blumen vervollständigt dieses empfehlenswerte Geschenkbändchen.


  • Klein, Wolfgang (Hrsg.) Angelika Schulz-Parthu Rosen-Worte: Die Sieger-Texte des Gedicht-Wettbewerbs zur Landesgartenschau in Bingen 87 S. Leinpfad 2008
    Kann man heute noch Rosengedichte schreiben? Auf den Aufruf zu einem Gedichtwettbewerb des SWR4, der Allgemeinen Zeitung Mainz und der Sparkasse Rhein-Nahe zur Landesgartenschau in Bingen 2008 fanden sich immerhin über 1.500 Autorinnen und Autoren und schickten rund 2.000 Gedichte ein. Die hier von einer Jury ausgesuchten und in desem Buch veröffentlichten schönsten "Rosen-Worte" sind bunt gemischt und unterschiedlich wie die Lebensläufe der Einsender(innen): mal romantisch, mal kritisch, mal witzig. Meistens geht es um große Gefühle: Liebe und Tod, Trennung und Abschied, Sehnsucht und Treue, aber auch um das kleine Glück im Alltag und die simple Erfahrung: "keine Rose ohne Dornen"!


  • König, Kai Rose 128 S. Coppenrath 2009
    Der Königin der Blumen ist dieser neue Titel aus der bibliophil gestalteten Reihe BiblioPhilia gewidmet. Eingebettet in teils nostalgische, teils moderne Rosenmotive mit Zitaten und Gedichten berühmter Autoren ist es nicht nur für Rosenliebhaber ein liebevolles Geschenk.


  • Kübler, Sabine /Anton Kenntemich (Hrsg.): Rosen - und Blumenmärchen 71 S. Schriftenreihe des Rosenmuseums Steinfurth 1995 Vorwort von Anton Kenntemich.
    Bd. 1 enthält: Darin: Perrault, Charles Die Schöne, die im Wald schlief und Die Feen, / Beaumont, Jeanne-Marie Laprince de Die Schöne und das Tier, Grimm: Rätselmärchen, Der Fundevogel und Jorinde und Joringel, außerdem: Die Küchenmagd, Die Drei Rosen, Das Rosenmädchen, Die silberne Nase, Die Geschichte von Pezze e Fogghi
  • w. o. Rosen - und Blumenmärchen Bd. 2 - 71 S. Schriftenreihe des Rosenmuseums Steinfurth 1995
    Darin die Volksmärchen: Die Rosen-Schöne, Das Pfingstrosen-Mädchen, Die Zaubernadel, Die Mohnblumen, Die Glücksblume, Die Paradiesrose, Die Sonnenmutter, Die Tochter der Blumenkönigin, Die gelbe Ingwerblüte, Das Betelblattmächen, Die Blaue Rose, Die Blumenelfen.
  • w. o. Rosen - und Blumenmärchen Bd. 3 - 71 S. Schriftenreihe des Rosenmuseums Steinfurth 1995
    Darin die Kunstmärchen: Bechstein: Die Rosenkönigin, Brentano: Das Märchen vom Rosenblättchen, Novalis: Hyazinth und Rosenblütchen, Wilde: Die Rose und die Nachtigall, Andersen: Eine Rose vom Grabe Homers, Andersen: Der Rosenelf, Kamphoevener: Der Rosenbey, Schami: Blumer.


  • Lardon-Kattenbusch, Claudia So oft Du lachst, sollen Rosen erblühen Lardon Media 2003
    Romantische Rosenfotos und Märchen aus alter und neuer Zeit.Die neun schönsten Rosenmärchen sind enthalten: Die Nachtigall und die Rose von Oscar Wilde, Das Märchen vom Rosenblättchen von Clemens von Brentano, Der Rosenelf von H.C. Andersen, Der Rosenbey von Elsa-Sofia von Kamphoevener, Die Schöne, die im Walde schlief von Charles Perrault und weitere Volksmärchen. Jedem Märchen vorangestellt ist eine psychologische Deutung.
  • w. o. Vom Zauber der Rosen. Eine Reise in das Reich der Schönheit und der magischen Düfte 128 S. m. 51 farb. Abb. Lardon Media 1995
    Alte Gemälde und Ornamente u.a. v. Georg Dionysus Ehret, Crane, Redouté, Dürer, Botticelli, Boucher, Rosetti, Brueghel, Waterhouse, Payne, Fantin-Latour und Klimt mit einem "literarischen Rosenbogen", der sich von antiken Autoren bis in die heutige Zeit spannt. Aufgeteilt in die Kapitel: "Die unschuldige, sinnliche, kämpferische und vergängliche Rose." Gedichte und Prosatexte u.a. von Andersen, Benn, Busch, Celan, Genet, Goethe, Hebbel, Herder, Hölderlin, Kamphoevener, Kolmar, Kunze, Langgässer, Marti, Neruda, Petruschewskaja, Rilke, Saint-Exupéry, Shakespeare, Wilde, Yeats.
  • w. o. Du hast eine Rose in mein Herz gepflanzt 72 S. Lardon Media 2003
    Geschichten und Gedichte von Martin Luther, Hilde Domin, Reiner Kunze, Rose Ausländer, Jörg Zink, Rainer Maria Rilke, Mascha Kaleko, Pablo Neruda, Ulla Hahn u.a. Die Seiten dieses Buches sind mit natürlichem Rosenöl beduftet. Texte zur Rose - die Seiten dieses Buches sind mit natürlichem Rosenöl beduftet
  • w. o. Rosenliebe. Zauberhafte Rosenmärchen 127 S. Lardon Media 2005
    Rosenmärchensammlung, u.a. von Hans-Christian Andersen, Charles Perrault, Oscar Wilde, Clemens von Brentano, illustriert mit ca. 22 ganzseitigen Rosenfotos


  • Lorris, Guillaume de / Meung, Jean Chapinel de Der Rosenroman: Roman de la Rose altfranzösisch und deutsch, 3 Bde., Bd.1: 423 S. Fink (Wilhelm) 1976
    Epos mit mehr als 21.780 Versen, in dessen Mittelpunkt eine Rosenknospe mit menschlichen Eigenschaften steht: ein irrender Ritter erlangt nach allerlei allegorischen Umständen seine Geliebte in Gestalt einer Rose. Von Lorris um 1230 unvollendet begonnen, wurde das Werk 40 Jahre später von De Meung fortgesetzt. Zwischen 1526- 1538 erschienen 7 versch. Editionen. Die botanischen Kenntnisse der heimischen und fremden Gewächse der beiden sind erstaunlich. Ein Kunstteppich im Badischen Landesmuseum Kassel zeigt die Geschichte dieses französischen Rosenromans.


  • Meinel, Gertraud Rosenwunder - Legenden vom Geheimnis der Rose 120 S. mit zahlr. farb. Abb. Herder Freiburg 1993.
    Die Entstehung der Moosrose, Das Rosenwunder der Heiligen Elisabeth, vom Wunder des Rosenstrauchs am Hildesheimer Dom u. v. m. wird erzählt, als Abschluss ein kleiner geschichtlicher Abriss zur Geschichte der Rose. Bilder von Redouté, Grünewald, Lochner u. a. sowie eine liebevolle Textgestaltung vervollständigen dieses Buch.


  • Peters, Ulrich / Gudrun Gaube Das Geheimnis der Rose 24 S. Eschbach 2010
    Ein König sieht sich und seine Frau in einem Traum durch ein Labyrinth gehen, in dessen Mitte eine Rose wächst. Die Jahreszeiten gehen über die beiden hinweg und sie werden alt. Die Rose aber blüht über und über in unverminderter Pracht. Die Botschaft des Traums erklärt dem König ein Gärtner: die Rose mit ihrer wunderschönen Blüte und dem dornigen Stil ist das Sinnbild für die Liebe und das Leben. So wie wir Rosen ohne Dornen züchten, möchten wir auch ohne Schmerz leben. Ein schönes, preiswertes Geschenk nicht nur für Rosenliebhaber.


  • Pietrek, Sibylle Rosen zum Träumen 64 S. Coppenrath 2009
    In ausdrucksstarken Fotografien ist die Schönheit der Rosen in ihrer ganzen Vielfalt eingefangen und mit unterschiedlichen, mal fröhlichen, mal romantischen, mal nachdenklichen Gedichten und Texten bekannter Autoren in Beziehung gesetzt. Mit Farbschnitt und UV-Lackierung auf dem Umschlag ist dieses Buch ein wundervolles Geschenk, das zum Träumen und Schwärmen einlädt.


  • Ridge, Antonia Die Rosenfamilie (Die Rosenfamilien) - Die Geschichte eines Lebens für die Rose. 288 S. München 1990
    Die Geschichte der französischen Züchterfamilie Meilland in Romanform.
  • w. o. Der Rosenmaler Lebensgeschichte des Rosenmaler Pierre Joseph Redouté 266 S. Ehrenwirth 1994


  • Rilke, Rainer Maria mehrere Bücher hier


  • Schnack, Friedrich Besprechung hier: Geliebte Rose


  • Schönthan, Gaby von Die Rosen von Malmaison Roman über das Leben der Rosenkaiserin Josephine ca. 379 S. Bertelsmann Gütersloh


  • Soedher, Jakob M. (Hrsg.) Rosenträume am Bodensee: Momente der Harmonie und Poesie zwischen Lindau und Konstanz 117 S. m. 50 Farbf. Edition Hochfeld 2012
    Ein literarisch-fotografischer Rosenstrauß mit Texten und Gedichten berühmter Schriftsteller.


  • Spilling-Nöker, Christa Eine Rose bist du: Von der Weisheit und vom Zauber der Rosen 20 S. m. Farbfotos Verlag am Eschbach 2008
    Poetische Texte, in denen die Vielfältigkeit der Rose verbal zum Erblühen kommt. Hochwertige Rosenfotos ergänzen und untermalen die Gedanke der Autorin. Wunderschönes kleines und preiswertes Mitbringels für Rosenliebhaber.


  • Staack, Norbert Rosenmärchen: Märchen zum Erzählen und Vorlesen 192 S. Königsfurt-Urania Verlag 2016
    Die schönsten deutschen und internationalen Volks- und Kunstmärchen - u.a. von Perrault, Grimm, H.C. Andersen, O. Wilde, C. Brentano.


  • Stifter, Adalbert Der Nachsommer 784 S. dtv 2017
    Im Nachsommer sind Rosen das Zeichen der Liebe und die Zeit der ersten Knospen bis zum vollen Erblühen gilt als die schönste Zeit des Jahres. Übertragen auf das Leben der Menschen lässt sich die Parallele zum Reifungsprozess ziehen, der in der vollen Entfaltung der Persönlichkeit besteht. Zitate daraus


  • Wilde, Oscar Die Nachtigall und die Rose m. Ill. v. Yann Wehrling 27 S. Elatus 1997
    Rosenmärchen des bekannten Schriftstellers


  • Wunderlich, Heinke (Hrsg) Diese Rose plück ich Dir. Die schönsten Rosengedichte 160 S. Reclam 2012
    Die Sammlung vereinigt Texte von Gryphius bis Reiner Kunze.




Modisches mit Rosenmotiv
Schlauchschal mit Rosenmuster
Damen Sommerhut mit Rosenmuster
Latzschürze mit Rosenmuster


zurück an den Anfang / Home
Besuchen Sie auch:
Vom Zauber und Magie der Pflanzen - von Heilkräutern bis zu LiebespflanzenZauberpflanzen Empfehlenswerte Webseiten für GartenfreundeGartenlinksammlung Von ADR-Rosen bis Züchtung viel Interessantes und Wissenswertes rund um die Königin der BlumenWelt der Rosen Das Veilchen im Garten, in der Literatur, Musik, Kunst und FreizeitVeilchenblätter | Von Galanthomanie - Webseite für SchneeglöckchenliebhaberSchneeglöckchen-Homepage
Garten- und Gartenreiseblog | Facebook | Twitter

Copyright Text und Design: Maria Mail-Brandt | Impressum | Datenschutz
URL: https://www.garten-literatur.de
zurück zur Startseite GartenLiteratur

Stichworte zum Inhalt: Rosenbücher, Gartenbücher, Rezensionen, Buchtipps, Buchempfehlungen, Buchbesprechungen