Garten Literatur - die Homepage für Hobbygärtner, Gärtner, Gartenfreunde, Gartenfreaks, Naturliebhaber und Literaturfreunde
Home |  Blattwerk - Gartenbibliothek - GartenbücherGartenbücher | Sammlung von Gartengedichten, Gartenzitaten, Gartenaphorismen, Redensarten, Liedern und MärchenTexte, Gedichte, Zitate / Gartenpersönlichkeiten | PflanzenweltPflanzen / Duft im Garten / Gartenküche | GartenkalenderGartenkalender | Sitemap...|...Impressum...|... DatenschutzTo our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici
GartenLiteratur - Gartenbibliothek - GartenbücherGartenbücher "Grünes Blattwerk" - Bücher für Garten-, Pflanzen- und Naturfreunde
Verlinkte (unterstrichene) Titel = Bestellmöglichkeit

Bücher von Jürgen Dahl, Jürgen (1929-2001)Dahl Der neugierige Gärtner Sammelband

Dahl-Bücher halte ich für absolute "Musslektüre" - seine Bücher sind botanisch, kulinarisch und gärtnerisch wertvoll und sein Tod im Oktober 2001 hinterlässt eine grosse Lücke in der Reihe der guten Gartenbuchautoren!
Ungewöhnliche Gänge durch das Gartenjahr - Praktisches, aber auch "Unsinniges" berichtet Dahl in seinen"Gartenbüchern" - mit Vorschlägen und Ratschlägen zum Sehen, Schmecken, Riechen, Staunen, Nachdenken, Nachmachen, Ausprobieren - nebst bissigen Seitenhieben auf Naturkundler, Naturverwalter und Naturkünstler. Alle drei Bände dokumentieren, daß Dahl, Gartenkolumnist der "FAZ" und "Zeit", von "kraut und rüben" und "Flora" wenn ihn ein Thema oder eine Pflanze fasziniert, er sich nicht mit Beobachten und "ein bisschen Nachdenken" begnügt, sondern sein Interesse geht weiter, tiefer und so beeindruckt er mit seinem Wissen, dass Chemie- und Biogärtner oftmals vor den Kopf stösst, aber die Sache nur spannender macht. Dabei erzählt er sachlich, aber fesselnd - oft scheinbar (!) zusammenhanglos - über Garten, Botanik und Kochkunst gleichermassen und ermutigt den Leser zum Überprüfen alter Regeln und zum Selbstexperimentieren.
Biografie hier!

Sie sind hier:
Gartenbücher
- wichtige Gartenbuchautoren
z. B.:

Austin

Beales

Capek | Chatto

Dahl

Fischer-Rizzi | Fish

Foerster

Geschwind | Grunert

Hobhouse

Jacob | Jekyll

Katz | Kingsbury

Köhlein

Kreuter | Krüssmann

L´Aigle | Lloyd

Meile

Nichols

Oudolf

Pape

Phillips / Rix | Pückler

Rätsch | Redouté

Sackville-West | Storl | Stuart

Verey | Witt

Zander

Alle Autoren

Themenlisten Gartenbücher

Weitere Kategorien:

Leselaube - Gedichte

- Gartenpersönlichkeiten

Pflanzen

- Duft im Garten

- Gartenküche

- Gartenkalender

Sitemap

Home

To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici
  • Album BenaryDahl Album Benary
    Alte Gemüsesorten hrsg. u. mit einer "Kleinen Geschichte der Gemüse" versehen von Jürgen Dahl m. 36 Farbtaf. Manuscriptum Recklinghausen 2000 Nachdruck in einem Band der von der Erfurter Firma Ernst Benary zwischen 1876 und 1893 herausgegebenen neun Einzellieferungen dieses Werkes an ihre Kunden und Gartenbaufreunde in vielen Ländern, die so vor dem Vergessen gerettet werden und die Jürgen Dahl wie immer gekonnt erläutert. Viersprachig erläuterte Bildtafeln. Für jeden Gemüseliebhaber interessant.
  • Der Stinkgarten oder die Faszination des Gegenteils Dahl, Stinkgarten 118 S. Klett-Cotta 1997
    Man stellt fest,dass auch im eigenen Garten etliche (deshalb aber durchaus schöne, kulturwürdige) Pflanzen "stinken"! Aus dem Inhalt des Stinkgartens: Wie riechen - nicht nur mit der Nase / Wahre Stinker / Noch zwei Korbblüter / Wortfindungsschwierigkeiten / Wanzenpflanzen / Teufelsdreck / Raubtierdüfte / Die zweideutige Madonnenlilie / Wurzeln / Vom Knoblauch / Fauler Kohl / Der Duft von Teer und Dieselöl / Ein gutes Wort für den Schweiß /Noch mehr Körperdüfte /Noch mehr Bäume /Launischer Buchsbaum /Vom Stink- Wacholder bis zur stinkenden Rose / Zweierlei Holunder / Lippenblüter / Strenge Gerüche / Aasgeruch / Vom Nutzen des Gestanks
    Mehr zum Thema Stinkgarten hier
  • Mein geliebtes HeuDahl Mein geliebtes Heu
    Notizen zum Herbarium. Manusciptum Recklinghausen 2000 "Lebendiges Gedächtnis und durch keine Abbildung zu ersetzendes Archiv des Botanikers ist sie zum einen, Erinnerung an Erlebtes, Erträumtes und Gedachtes zum anderen (in der letzteren Funktion findet sich die gepresste Pflanze vor allem in Büchern, Tagebüchern und Poesiealben von kleinen wie von grossen Geistern). Die Brüder Grimm sammelten nicht nur Märchen und Wörter, sondern auch Blüten und Blätter - als ganz subjektive Erinnerungszeichen. Auch Jürgen Dahl hegt und pflegt neben seinen Herbarblättern eigene, aber auch anderer Leute sentimentalische Merkzeichen. Zu seinem Text hat der Autor seine schönsten Herbarblätter ausgewählt und mit Anmerkungen versehen.
  • Der neugierige Gärtner 166 S.Dtv 1998
  • Nachrichten aus dem Garten Praktisches, Nachdenkliches und Widersetzliches aus einem Garten für alle Gärten, 127 S. DTV 1989
  • Neue Nachrichten aus dem Garten 122 S. DTV 1990
  • Vom Geschmack der Lilienblüten. Neueste Nachrichten aus dem Garten. 168 S. DTV 1995 Nicht nur, aber viel über essbare Pflanzen einst und heute berichtet er in diesem Buch, wobei er ein Faible für altes Obst und Gemüse hat.
  • Zeit im Garten Zwölf Gänge durch den Garten am Lindenhof und anderswo DTV 1994
  • Wildpflanzen im Garten Aussaat und Pflanzung, Pflege und Vermehrung 72 S. Gräfe & Unzer 1985
    Wenn Jürgen Dahl über Wildpflanzen berichtet, erfährt man natürlich nicht nur Praktisches, sondern weit mehr.
  • Der neugierige Gärtner (Sammelband)Dahl der neugierige Gärtner Sammelband 343 S. Manuscriptum Recklinghausen 2002
    Sammelband der Bücher: "Der neugierige Gärtner", "Vom Geschmack der Lilienblüten" und "Der Stinkgarten". Ein verblüffendes Kaleidoskop von nützlichen Ratschlägen für die gärtnerische Praxis in ein Lesebuch "verpackt"!
  • Nachrichten aus dem Garten (Sammelband) Dahl Nachrichten aus dem Garten Sammelband 419 S. Manuscriptum Recklinghausen 2002
    Eine schöne Wiederauflage der Gartenklassiker: "Nachrichten aus dem Garten", "Neue Nachrichten aus dem Garten" und "Zeit im Garten".
  • Der unbegreifliche Garten und seine Verwüstung: Über Ökologie und über Ökologie hinaus 208 S. oekom 2020

  • Neuauflage des 1984 erschienenen Buches mit einer Einführung von Manfred Kriener.

    Artikel:
  • Ob Kräuterweiber den Tod brachten... in: natur 1985, Seite 76-78 - Hier relativiert Dahl die die Gefährlichkeit von Giftpflanzen
  • Feinkost in voller Blüte in: Zeitschrift ZeitPunkte 3/99 S. 84-86


  • Linktipp: Einige seiner Artikel in der Zeitung "Die Zeit" hier online

zurück an den Anfang...|... Home
Besuchen Sie auch:
Vom Zauber und Magie der PflanzenZauberpflanzen Links - empfehlenswerte Webseiten für GartenfreundeGartenlinksammlung
Wissenswertes rund um die Königin der BlumenWelt der Rosen Das Veilchen im Garten, in der Literatur, Musik, Kunst und FreizeitVeilchen Von Galanthomanie - Webseite für SchneeglöckchenliebhaberSchneeglöckchen

Copyright Text und Design: Maria Mail-Brandt
URL: https://www.garten-literatur.de
zurück zur Startseite GartenLiteratur
Stichworte zum Inhalt: Gartenbücher, Gartenbuchautoren, Rezensionen, Buchtipps, Buchempfehlungen, Buchbesprechungen