Garten Literatur - die Homepage für Hobbygärtner, Gärtner, Gartenfreunde, Gartenfreaks, Naturliebhaber und Literaturfreunde
Home |  Blattwerk - Gartenbibliothek - GartenbücherGartenbücher | Sammlung von Gartengedichten, Gartenzitaten, Gartenaphorismen, Redensarten, Liedern und MärchenTexte, Gedichte, Zitate / Gartenpersönlichkeiten | PflanzenweltPflanzen / Duft im Garten / Gartenküche | GartenkalenderGartenkalender | Sitemap...|...Impressum...|... DatenschutzTo our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici
Gartenkalender - das Gartenjahr: Bauernregeln, Wetterregeln, Geburtstage, Todestage, Gedenktage, Volksbräuche, Jahreskreis, Gartenarbeitskalender Gartenkalender: Kalenderblätter durch die Jahreszeiten, Volksbrauchtum, Gedenktage, Feiertage

Margaretentag, Margueritentag, Blumentag / Margareta (Marina) Volksbrauchtum am 20.7.

Sie sind hier:
Gartenkalender
- Themen alphabetisch z. B.:
Allerseelen

Altweibersommer

Baumtag

Eisheilige

Erntedank

Frauentag

Fronleichnam

Halloween

Hundstage

Karneval

Kuckuckstag

Leonharditag

Muttertag

Ostern

Pfingsten

Siebenschläfer

Silvester

Tag der Erde

Valentinstag

Weihnachten

Wetter

Weitere Tage

Kalendermonate

Bauernregeln

Kalenderformen

Kalenderlinks

Weitere Kategorien:

Blattwerk – Gartenbücher

Leselaube - Gedichte

- Porträts

Pflanzen

- Duft im Garten

- Gartenküche

Sitemap

Home

To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici
Margareta von Antiochien (3. Jhdt) in der südlichen Türkei ist eine der "Stimmen", von denen Jahrhunderte später Jeanne d'Arc geführt wurde. Mit Barbara und Katharina von Alexandria gehört sie zu den beliebten Nothelferinnen; zusammen mit Dorothea bilden sie die vier "Virgines capitales", "die wichtigsten Jungfrauen". Die Hl. Margareta ist, weil sie die Schweine (nach anderer Überlieferung Schafe) hüten musste, Schutzpatronin der Bauern. Im Mittelalter war der Margaretentag für die Bauern einer der wichtigste Lostage des Jahres. War das Wetter zuvor gut, begann an diesem Tag die Ernte. Auch musste an diesem Tag der Pachtzins bezahlt werden.

Die "Margeritentage", Margaretentag (auch als Blumentag wie Kornblumen, Anemonen- und Heckenrosentag) wurden von Vereinigungen organisiert, die es sich zum Ziel gesetzt hatten, die Kinderkrankenpflege in den örtlichen Krankenhäusern zu verbessern. Die Margerite wurde dabei gewählt, weil sie symbolisch als "weiße Blume der Barmherzigkeit" galt; die Aktion stand unter der Schirmherrschaft der Kaiserin Auguste Viktoria. Junge Mädchen aus dem Bürgertum putzten sich mit weißen Margeriten (oder den jeweils anderen Blumen) geschmückten Kleidern heraus und verteilten Kunstblumen gegen eine Spende. Erhaltene Postkarten und Plakate zeugen von aufwändig gestalteten Blumentagen in verschiedenen Städten wie Hannover, Bayreuth, Chemnitz, Berchtesgaden, Leipzig, Marburg und Trier), die zwischen 1910 bis zum Beginn des 1. Weltkrieges stattfanden.
Im Juni 1911 kritisierte Kurt Tucholsky in seinem Gedicht "Blumentag" ebendiese als soziale Anwandlung des konservativen und wohlhabenden Bürgertums, mit der eklatante Versäumnisse der Regierung kaschiert würden. Klabund dagegen sah das anders - hier klicken: Klabundgedicht "Blumentag".


Plakat Margareten Volksfest 1912 Foto Mail Brandt Blumentag Hannover

zurück an den Anfang...|... Home
Besuchen Sie auch:
Vom Zauber und Magie der PflanzenZauberpflanzen Links - empfehlenswerte Webseiten für GartenfreundeGartenlinksammlung
Wissenswertes rund um die Königin der BlumenWelt der Rosen Das Veilchen im Garten, in der Literatur, Musik, Kunst und FreizeitVeilchen Von Galanthomanie - Webseite für SchneeglöckchenliebhaberSchneeglöckchen

Copyright Text und Design: Maria Mail-Brandt
URL: https://www.garten-literatur.de
zurück zur Startseite GartenLiteratur
Stichworte: Kalendertage, Kalender, Garten, Volksbrauchtum, Gartenkalender, Jahreskreis, Tradition, Heilige, Buchtipps, Linktipps