Garten Literatur - die Homepage für Hobbygärtner, Gärtner, Gartenfreunde, Gartenfreaks, Naturliebhaber und Literaturfreunde
Home |  Blattwerk - Gartenbibliothek - GartenbücherGartenbücher | Sammlung von Gartengedichten, Gartenzitaten, Gartenaphorismen, Redensarten, Liedern und MärchenTexte, Gedichte, Zitate / Gartenpersönlichkeiten | PflanzenweltPflanzen / Duft im Garten / Gartenküche | GartenkalenderGartenkalender | Sitemap...|...Impressum...|... DatenschutzTo our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici
Gartenkalender - das Gartenjahr: Bauernregeln, WetterregelnGartenkalender: Bauernregeln
Sie sind hier Gartenkalender:
Bauernregeln
Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Frühlings-Bauernregeln

Sommer-Bauernregeln

Herbst-Bauernregeln

Winter-Bauernregeln

Bauernregeln Bäume

Bauernregeln Gartenarbeit

Bauernregel Hundstage

Bauernregeln Karfreitag

Bauernregeln Nikolaustag

Bauernregeln Ostern

Bauernregeln Palmsonntag

Bauernregeln Silvester

Bauernregeln St. Martin

Bauernregeln Unkraut

Bauernregeln Valentinstag

Bauernregeln Weihnachten

Scherzhafte Bauernregeln

Bauernregeln mit Pflanzen

Buchtipps Bauernregeln

Kalendermonate

Kalendertage alphabetisch

Weitere Kategorien:

Blattwerk – Gartenbücher

Leselaube - Gedichte

- Gartenpersönlichkeiten

Pflanzen

- Gartenküche

Sitemap

Home

To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici

Bauern - und Wetterregeln, Bauernkalender Mail-Brandt Bauernweisheiten durchs Jahr

Witterungsregeln, Bauernregeln, Bauernweisheiten, Jahresregeln, Tagesregeln, Weisheitsregeln, Tierregeln, Pflanzenregeln, Ernteregeln, Lostage, Namenstage

Erfahrung und Wissen überliefern sich in den alten Bauernregeln, die Teil unserer Kulturgeschichte sind! Generationen von Landwirten und Gärtnern haben alleine durch kundige Beobachtung der Natur ein immenses Wissen zusammengetragen, daß hiermit zugänglich gemacht wird. Dabei gibt es sogenannte Lostage, feststehende Tage im Kalender, die nach altem Volksglauben Vorhersagen über die Wetterverhältnisse der folgenden Wochen und Monate ermöglichen, den günstigsten Zeitpunkt verschiedener landwirtschaftlicher Tätigkeiten (etwa Aussaat) bestimmen oder Prognosen über die Ernte erlauben.

Obwohl manche nach heutigen wissenschaftlichen Erkenntnissen zum Aberglauben gehören und im Laufe der Zeit auch Regeln auftauchten, die nicht von Landwirten stammten, sondern von geschäftstüchtigen Kalendermachern, steckt in vielen jedoch mehr als nur ein Körnchen Wahrheit. Sie zeigen die geschulte Wahrnehmung unserer Ahnen, die auf genauen Beobachtungen und Erfahrungen beruhten. Aufgrund der Kalenderreform von Papst Gregor XIII. 1582 müssen die "Lostage", sofern sie vorher formuliert wurden (was sich nicht mehr genau rekonstruieren läßt) um 10 Tage nach vorn verschoben werden. Bei beweglichen Festtagen sind die auf sie gemünzten Wetterregeln jedoch unsinnig. Manche Heiligen-Gedenktage sind auf andere Daten verlegt worden; die Regeln gelten für das alte Datum. Weil das Wetter zur Zeit, als es noch keinen Wetterbericht gab, ganz unmittelbar über Sattwerden oder blanke Not entschied - es gab ja noch keine Versicherung, die für Schäden aufgekommen wäre - sind viele Bauernregeln auf das Wetter gemünzt. Außerdem ist zu beachten, daß die Klimaveränderung und regionale Unterschiede die Trefferquote beeinflußen. Wenn man die Angaben als eine Zeitspanne um den jeweiligen Tag ansieht, bewahrheiten sich viele! Sie helfen, selbst ein Gespür für natürliche Vorgänge und "Wettererfahrung" zu entwickeln.

"Die Bauernregel muß nicht zutreffender sein als der Wetterbericht, aber sie ist unterhaltsamer"
(Quelle: Computerbild 6/2000)


Carl Spitzweg Bauernregeln für das Jahr 1877

Bücher zum Thema Bauernregeln
Noch mehr zum Wetter
Linktipps zum Wetter

Mit diesen Schirmen macht sogar Regen Spaß!
Regenschirm Rosengarten

Regenschirm Mohn

Regenschirm Monet Der Garten

zurück an den Anfang...|... Home
Besuchen Sie auch:
Vom Zauber und Magie der PflanzenZauberpflanzen Links - empfehlenswerte Webseiten für GartenfreundeGartenlinksammlung
Wissenswertes rund um die Königin der BlumenWelt der Rosen Das Veilchen im Garten, in der Literatur, Musik, Kunst und FreizeitVeilchen Von Galanthomanie - Webseite für SchneeglöckchenliebhaberSchneeglöckchen

Copyright Text und Design: Maria Mail-Brandt
URL: https://www.garten-literatur.de
zurück zur Startseite GartenLiteratur


Stichworte zum Inhalt: Bauernregeln, Wetternregeln, Wetterregeln, Wetter,Naturkalender,Naturweisheiten,Jahr, Bauernkalender,Bauernweisheiten,Tagesregeln, Witterungsregeln, Weisheitsregeln, Tierregeln, Pflanzenregeln, Ernteregeln, Jahr, Monat, Brauchtum, Garten, Volksglaube, Vorhersagen, Unkraut, Baum, Ostern, Pfingsten, Weihnachten, Silvester, Neujahr, Bäume, scherzhafte Bauernregeln, Ernte, Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember, Advent
Stichworte: Gartenkalender, Bauernregeln , Wetterregeln, Bauernweisheiten, Lostage, Namenstage,Jahr,Monat,Volksbrauchtum